50. ADAC Mauritius-Orientierungsfahrt

(gpp) – 50 Jahre, was für eine Zahl, was für ein Jubiläum! Der AMC Coburg im ADAC hat mit seiner „Mauritius“-Veranstaltung einen Wettbewerb, der wohl als einer der ältesten im ganzen Bundesgebiet bezeichnet werden kann. Nur ganz wenige Motorsport-Veranstaltungen sind etwas älter – im nördlichen Bayern allerdings keine!

Vor 50 Jahren wohl mehr (der damaligen Zeit geschuldet) eine hauptsächlich mit Orientierungs-Aufgaben gespickte, Veranstaltung, war sie in den goldenen siebziger und achtziger Rallye-Jahren des vorigen Jahrhunderts eine anspruchsvolle Rallye-Veranstaltung mit Wertung zu Nord- und Bayerischen Meisterschaften. Und heutzutage ist sie wieder eine Orientierungsfahrt. Aber eine der ganz, ganz wenigen, die ihre Teilnehmer mit hochprofessionellen, nämlich farbigen Fahrtunterlagen beglückt!

Für die Jubel-Veranstaltung – die sowohl für den Bayer. Orientierungs-Cup (BOC), den Regionalpokal Oberfranken (RPO), den Nord-Ost-Oberfranken-Pokal (NOO) sowie die Meisterschaft des Bezirks Oberfranken des Bayer. Motorsport-Verbandes (BMV) zählt – haben sich die Verantwortlichen um die beiden Fahrtleiter André Fleischmann (Coburg) und Michael Metzner (Rödental) um einen neuen Start- und Zielort gekümmert und sind zum Brauhotel & Gasthof „Grosch“ in Rödental (Oeslauer Straße 115) umgezogen.

sind wir hier auch richtig-1Dort beginnt am Veranstaltungstag (18. Februar) ab 13 Uhr die Abnahme , um 14:30 Uhr findet eine kurze Fahrerbesprechung statt und ab 15:01 Uhr werden die Teilnehmer in Minutenabständen auf die Strecke. Die Fahrtaufgaben bestehen aus Pfeil-, Punkt- und Strichskizzen und sind in Farbe ausgeführt! 30 Minuten nach dem Eintreffen des letzten Fahrzeuges am Ziel werden die Ergebnisse bekannt gegeben und im Anschluss daran findet die Ehrung der Sieger statt.