Platz sechs für Thomas Gürtler

(gpp) – Am vergangenen Sonntag, hatte der Motorsportclub (MSC) Tirschenreuth zu seinem Automobil-Slalom gerufen, und diesen zum wiederholten Mal auf dem Flugplatz bei Plana in der Tschechische Republik abgehalten. Motorsport-Routinier Alfred Haubner (Tirschenreuth) hatte seinen Teilnehmern wieder einen schnellen Parcours auf der Start- und Landebahn abgesteckt, in und auf dem der Starter des AMC Coburg im ADAC, Thomas Gürtler, eine hervorragende Platzierung einfahren konnte.

In der Gleichmäßigkeitswertung, bei der der Zeitunterschied zwischen dem ersten und dem zweiten Lauf die Wertungsgrundlage bildet, gehen immer mehr Teilnehmer an den Start, denn die Möglichkeit, seine Zeit und damit seinen Fahrstil selbst wählen zu können, bekommt immer mehr Anhänger.

Der Grub am Forst´er Gürtler fuhr mit seinem Opel Corsa im ersten Lauf eine Zeit von 46,59 sec., und mit seiner Zeit von 46,91 sec. in Lauf zwei, hatte er nur eine Abweichung von 0,32 Sekunden – und wurde im überaus starken Feld der 23 Starter hervorragender Sechster. „Das zeigt die Leistungsdichte!“, so Gürtler im Ziel zufrieden und verabschiedete sich erstmal in den wohlverdienten Urlaub, bevor die zweite Saisonhälfte im August wieder beginnt.

Gerd Plietsch