Kühlungsdefekt stoppt Coburger Dinkel-Brüder beim Cross-Slalom des AC Hof

(gpp) – Der Automobilclub (AC) Hof hatte zu seinem Doppel-Cross-Slalom geladen, und die beiden Dinkel-Zwillinge Marcel und Patrick (beide Rossach) hatten ihren BMW 320i aufgeladen und waren zum Hadermann´schen Hartsteinwerk bei Berg (Bad Steben) aufgebrochen um teilzunehmen.

In ihren ersten Wertungsläufen waren die beiden jüngeren Brüder des in der Deutschen Rallyemeisterschaft momentan führenden Dominik Dinkel noch gut ´bei der Musik`, und konnten Zeiten von 1:14…min. (Marcel) und 1:13… min. (Patrick) herausfahren und sich damit im vorderen Mittelfeld ihrer Klasse der serienmäßigen Fahrzeuge gut behaupten.

Im zweiten Wertungslauf mußte Marcel schon etwas Gas herausnehmen, „da die Kühler-Temperatur in die Höhe ging“, und es kam ´nur` eine Zeit von 1:21… min. heraus. Patrick wollte im Folgenden seine Zeit jedoch noch verbessern, doch kurz vor dem Ziel kam es nach einem heftigen Sprung zu einem Kühlerdefekt und der BMW 320i mußte vorzeitig abgestellt werden. Patrick Dinkel fiel damit aus der Wertung, lediglich Zwillingsbruder Marcel konnte einen fünften Platz für sich und den Heimatverein AMC Coburg im ADAC auf der vorzeitigen Heimreise („denn an der Nachmittags-Veranstaltung können wir leider nicht mehr teilnehmen!“) mit nach Hause nehmen.

Gerd Plietsch