Coburger Motorsportler mit dabei

 (gpp) – Am vergangenen Samstag fand beim MSC Gefrees die Ehrung der nord-ost-oberfränkischen Motorsport-Meister statt, und unter den 85 (!) mit Pokalen ausgezeichneten Sportlerinnen und Sportlern waren auch etliche vom AMC Coburg im ADAC mit von der Partie. In der Kategorie Slalom gab es einen Pokal für Arnfried Bätz für Platz 15, Sohn Stefan kam auf Rang 27 und Martin Tossold auf Rang 47. Im gleichmäßigen Slalomsport wurde Markus Furkert 25. und Martin Pietschmann 27.

In der Sparte Rallye fuhr sich Andre Apel bis auf Gesamtrang zehn nach vorne, Andre Wittmann und Wolfgang Hübner kamen auf die Plätze 26 und 27, und Patrick Dinkel und Erik Schneider fuhren auf Gesamtrang 30.

In der Sparte Orientierungsfahrt (Profis) wurden Andre Wittmann und Dieter Strunz hervorragende Siebte, Erik Schneider wurde17, Andi Fleischmann und Michael Metzner kamen auf Rang 21, Matthias Bätz und Markus Furkert wurden 24. und Dietmar Arnold und Dominik Zosig 26. und 27. Bei den Anfängern wurde Udo Fischer Vierter,d und Wolfgang Hübner und Martin Pietschmann Sechste.

In der fünften und letzten NOOö-Sparte, dem Cross-Slalom holte sich Mathias Bätz mit Rang sechs einen weiteren Pokal, Marcel Dinkel wurde 23.und Anrfried Bätz 31.

Gerd Plietsch